it-adr.jpg

Städtereise Venedig

Venedig

Eine der meistbesuchten Städte Italiens und zugleich ein großes Freilichtmuseum, so kann man Venedig am besten beschreiben. Die Stadt ist besonders wegen der Lage einzigartig, denn Sie wurde auf Inseln in einer Lagune gebaut. Der Verkehr findet daher nur auf dem Wasser statt. Sie kennen bestimmt die berühmten Gondeln (mit dem Gesang der Gondoliere).

Campingplätze nahe Venedig

Im Prinzip können Sie Venedig von jedem Campingplatz an der Adria  besuchen. Im Folgenden eine Auswahl der Campingplätze, die sich in der Nähe befinden.

Camping Cavallino – Entfernung nach Venedig 43 km
Camping Ca'Savio – Entfernung nach Venedig 60 km
Camping Union Lido – Entfernung nach Venedig 53 km
Camping San Francesco – Entfernung nach Venedig 74 km
Camping Laguna Village – Entfernung nach Venedig 74 km

Städtereise Venedig

Die Kombination von Kultur und vielen Sehenswürdigkeiten macht Venedig zu einem perfekten (romantischen) Städteziel. Setzen Sie auf festes Schuhwerk und machen Sie sich zu Fuß auf den Weg. Dies ist die einfachste und abenteuerlichste Möglichkeit, um Venedig zu entdecken. Gehen Sie durch kleine (oft nicht sofort erkennbare) Alleen, über die vielen Brücken und entlang der schmalen Kanäle. Lassen Sie sich von einer Gondel über das Wasser zu den alten Palästen und den majestätischen Plätzen tragen.

Experten prognostizieren, dass die Stadt irgendwann ganz versinken wird. Das Wasser steigt und die Stadt sinkt 2mm pro Jahr ab, daher sollte Venedig auf jeden Fall auf Ihrer To-Do-Liste stehen! Es wird eine unvergessliche Erinnerung.

Reiseinformationen Venedig

Selbstverständlich können Sie mit dem Auto nach Venedig fahren, aber bedenken Sie, dass das Stadtzentrum autofrei ist. Parken können Sie gegen hohe Parkgebühren am Eingang der Stadt. Eine günstigere Alternative ist der Parkplatz am Bahnhof Mestre, fahren Sie von dort aus mit dem Zug in die Stadt. Der Zug bringt Sie innerhalb von 10 Minuten ins Stadtzentrum von Venedig.

In der Nähe von Venedig befinden sich auch 2 Flughäfen. Low Cost Airlines fliegen Treviso (32 km) an, andere Fluggesellschaften starten und landen vom Flughafen Marco Polo (12 km). An beiden Flughäfen wird ein Shuttleservice zum Zentrum der Stadt angeboten. Ab Marco Polo können Sie ganz leicht auch mit der Fähre oder dem Wassertaxi in die Stadt fahren.

Berühmte Sehenswürdigkeiten

Markusdom
Der Markusdom auf dem Markusplatz ist atemberaubend. Die übermäßigen Dekorationen, die Statuen und die Türme werden sofort Ihre Aufmerksamkeit auf sich lenken. Im Inneren der Basilika kann man wertvolle Stücke wie Marmorstatuen, Goldschmiedearbeiten und Reliquien von Heiligen wie St. Marcus bewundern. In der Kuppel kann man Dekorationen mit diversen Passagen aus der Bibel sehen.

 

 

san_marcoplein.jpg

 

kanaal_met_boot.jpg


Seufzerbrücke
Diese barocke Brücke verbindet den Dogenpalast mit dem Gefängnis von Venedig. Wenn Verdächtige im Palast verurteilt wurden, dann mussten sie über diese Brücke in das Gefängnis transportiert werden. Für die meisten gab es nie einen Ausweg, sodass sie Ihren letzten Seufzer mit dem Blick über den Rio di Palazzo in Venedig auf der Seufzerbrücke machten.

Venedig mit Kindern

Tauben füttern auf dem Markusplatz
Der zentrale Platz von Venedig ist der Markusplatz (Piazza San Marco). Der Platz wird als einer der schönsten Plätze der Welt betrachtet und besteht aus zwei Teilen: der Piazza und dem Piazzette. Der Platz sieht noch genauso aus wie im Mittelalter. Für Kinder ist es sehr amüsant, die vielen Tauben dort zu füttern. Sie können kleine Tüten mit Futter direkt auf dem Platz erwerben.

 


shutterstock_195085.jpg

 

gondel.jpg


Vaporetto's
Die meisten Kinder möchten Venedig am liebsten per Boot erkunden. Das ist natürlich mit einer Gondel möglich, jedoch ist es viel günstiger mit einem Vaporetto zu fahren. Das sind sogenannte Wassertaxis. Wir empfehlen eine Travel Card zu kaufen, hiermit können Sie die Vaporetto´s unbegrenzt den ganzen Tag nutzen und auch die umliegenden Inseln besuchen.

Shopping in Venedig

Shopping im Stadtzentrum
Im Gewirr der kleinen Straßen und Gassen kann man die tollsten Boutiquen finden. Hier gibt es viele venezianische Masken und Souvenirs, die aus Murano-Glas hergestellt wurden. Rund um den Markusplatz können Sie bei Boutiquen von berühmten Designern wie Armani, Prada und Versace einen Schaufensterbummel machen. Auch sehr schön ist die Strada Nuova. In dieser Straße, zwischen dem Bahnhof und dem Markusplatz, liegen nette Geschäfte und gute Konditoreien.



 

straatje.jpg

 

markt.jpg

Rialto Markt
Der Rialto Markt ist einer der attraktivsten Märkte Italiens. Lehnen Sie sich auf einer Bank zurück und genießen Sie das Treiben, den frischen Fisch und die bunten Gewürze. Nicht nur das wunderschöne Gebäude vom Rialto Markt ist ein Fest für die Augen, auch die verschiedenen Fischstände auf dem Markt sind einen Blick wert. In den frühen Morgenstunden wird der frische Fisch von den italienischen Fischern per Boot angeliefert. Sie können den Rialto Markt mit einem Besuch der Rialtobrücke verbinden, von dort aus haben Sie einen atemberaubenden Blick über den Canal Grande.

Essen in Venedig

Selbstverständlich können Sie auch gut in Venedig essen, wir sind hier in Italien per Definition. Wussten Sie, dass das Carpaccio hier erfunden wurde? 1950 vom Besitzer der weltberühmten Harry´s Bar, Guiseppe Cipriani. Heutzutage kann man das berühmte Carpaccio immernoch hier bestellen, jedoch ist dies bei weitem nicht günstig. In Venedig gibt es eine große Auswahl an Speisen, von Pasta bis Pizza und natürlich tagesfrischer Fisch.

 

 

carpaccio.jpg

Einige Tipps zu Restaurants und Cafés in Venedig

  • Suchen Sie nach einem Restaurant außerhalb der berühmten Sehenswürdigkeiten, Sie werden eine Menge Geld sparen.
  • In Venedig ist es nicht erlaub ein Sandwich auf der Straße zu essen. Die Strafe kann hierfür ziemlich hoch sein.
  • Achten Sie auf die Preise der Beilagen. Oft sind Beilagengerichte recht hoch, sodass diese die Rechnung in die Höhe treiben.

Essen mit Kindern
Es ist nicht schwer, etwas zu finden, was Kinder gerne essen. Pizza, natürlich! Oder Pasta. Aber den höchsten Preis werden Sie für das Dessert zahlen: ein schmackhaftes italienisches Eis. In Venedig können Sie die besten Eisdielen finden. Das Eis wird hier traditionell in vielen leckeren Geschmacksrichtungen hergestellt.