wielrennen.jpg

Campingplätze an den Strecken der Radrennen in Frankreich

Pyrenäen

Diese Region ist für ihre spektakulären Anstiege der Tour de France bekannt: Tourmalet – Luz Ardiden – Aubisque – Hautacam, wundervolle Strecken über die mythischen Berge der Tour und über kleine, wenig bekannte Straßen mit spektakulärer Aussicht.

250x166-1_pyrenees.jpg

Côte d'Azur

Ein perfektes Reiseziel, um einen schönen Strandurlaub mit einem sportlichen Trip zu verbinden. Vom Strand aus geht es in wenigen Minuten in die Berge. Charakteristisch sind die schönen Boulevards, Palmen und riesigen Yachten, aber auch die Buchten und Wälder, durch die verschiedene Routen führen.

250x166-3_provence.jpg

 

Ardèche

An der Ardèche finden Sie viele tolle Strecken zum Radfahren mit schweren Anstiegen, die durch die Gorges de l'Ardèche und die Montagnes Ardèchoises führen.  Charakteristisch sind die Vulkane, die Kastanien, Flüsse, die ausladenden Heidelandschaften und die malerischen Dörfer. Das bekannte Fahrradfest l'Ardèchoise findet hier ebenfalls statt.

250x166-4_ardeche.jpg

Drôme

Hier können Sie auf einen der wohl bekanntesten Berge fahren, den Mont Ventoux. Dieser Riese ist fast 2000 Meter hoch und aus den meisten Klassikern in Frankreich bekannt. Neben dem Radfahren können Sie das Nougat von Montélimar,die Trüffel von Tricastin oder den köstlichen Côte du Rhône-Wein probieren.

250x166-5_drome.jpg

Alpen

Das ultimative Erlebnis! Knochenharte Rennradfahrer kommen in diesem  bekannten Gebiet der Tour de France rund um Alpe d'Huez, La Marmotte und Le Galibier voll auf ihre Kosten. Besuchen Sie unbedingt Briançon, die Stadt des Fahrrades.

250x166-6_jura.jpg