noord-frankrijk.jpg

Campingplätze in Nordfrankreich

Campen in Nordfrankreich

Region zu Region unterschiedlich. Im Norden Frankreichs bestimmen wellige Hügelketten den ländlichen Charakter, dies ändert sich zur Küste der Normandie und der Bretagne mit ihren rauhen Steilküsten hin. Für Viele ist Frankreich dias Camping-Land Nummer Eins. Und dies zurecht. Die Ferienanlagen in Frankreich haben ihren eigenen Charme.

 

Paris / Île de France

Ile-de-France, die Region um Paris, bietet eine wundervolle Natur und viele Attraktionen. Dieses Gebiet mit neun Königsstädten, mehr als 400 Parks und Gärten und mittelalterlichen Orten ist einmalig und fasziniert mit ihrem Erbe. Die Städte Versailles, Fontainebleau und Provins sind hervorragende Beispiele.

Nordost Frankreich

Das Elsaß, Lothringen und das Jura sind die interesantesten Regionen von Nordost Frankreich. Trotz der Grenznähe findet man hier das typisch französische Leben. Die regionale Küche und die Weinauswahl lassen keine Wünsche offen und sind Sinnbild des “La Douce France”- zu Deutsch “das süße Leben”.

Bretagne

Eine Halbinsel in Nordwest Frankreich, die an den Ärmelkanal und den Atlantik grenzt. Die Strände sind wunderschön. Lieberhaber von Meeresfrüchten werden in kleinen, charmanten Restaurants auf ihre Kosten kommen. Die schöne Landschaft ist voll mit Zauber und den mysteriösen “Hinkelsteinen”, auch Menhire genannt.

Normandie

Bekannt ist die Normandie für ihre Regionalparks und ihr köstliches Essen, vor allem ihre Meeresfrüchte. Eine Attraktion an der Nahtstelle von Normandie und Bretagne ist Le Mont Saint Michel. Die berühmten D-Day Strände sollte man ebenfalls nicht auslassen.

Das Loiretal

Man bezeichnet das Loiretal auch als Garten Frankreichs. Diese wunderschöne Region wird als Weltkulturerbe der UNESCO geschützt. In den ganzen Region können sie hunderte von traumhaften Schlössern bestaunen, wie das Schloss von Leonardo da Vinci in Amboise.

Champagne-Ardennen

Neben dem Besuch in den großen Champagner-Kellereien gibt es hier noch viel mehr zu sehen. Die Künstlerstadt Reims zum Beispiel ist bekannt für ihre beeindruckende Kathedrale. Der künstlich angelegte See “Lac de Der” ist der Geheimtip dieser Region, mit unzählingen Wassersportmöglichkeiten.